Weingut Feudo Montoni


Die Geschichte

Das Feudo Montoni ist eines der ältesten erfassten Weingüter Siziliens. Es ist in den Bergen rund um Cammarata gelegen und wurde bereits im Jahre 1595 auf den Seiten des "De Naturalien Vinorum Historie" erwähnt, welches als DAS Geschichtsbuch des Italienischen Weinbaus gilt. Jahrhundertelang befand sich das Weingut im Besitz der aragonischen Adelsfamilie Abatellis. Ende des 18. Jahrhundert hat Rosario Sireci, der Großvater des heutigen Betreibers, Fabio Sireci das Weingut erworben. Seit dem sind die Geschicke des Weingutes Feudo Montoni unzertrennlich mit dem Namen Sireci verbunden. Wie wir finden mit Erfolg. 

  

 

 

 

 

Die Winzer

Die Familie Sireci spiegelt auf einzigartige Weise den Geist des Feudo Montonis wieder. Es geht nicht nur darum kurzfristig erfolgreich zu sein, sondern die Erfahrung der Vergangenheit mit den Erkenntnissen und Möglichkeiten aus der Gegenwart zu kombinieren. Und dies wird von Generation zu Generation weitergegeben. Begonnen mit Rosario Sireci, der das Potential des Weingutes erkannt und es Ende des 18. Jahrhunderts erworben hat, über Elio Sireci, der in den 60er Jahren die besten Reben des Feudo Montoni selektioniert und neue Reben gesetzt hat und Fabio Sireci, der die Geschicke des Weingutes heute leitet. Der Grundsatz der Familie Sireci ist bezeichnet für Ihre Liebe zum Wein. "Die Arbeit mit und für den Wein, die mit Hingabe und Liebe getätigt wird, wird zu einer wunderbaren Reise, die es zu erleben gilt."    .

 

Die Weine

Die Region rund um das Weingut weißt einzigartige Eigenschaften auf. Das Weingut selbst liegt auf 500 Metern Höhe, die Weinberge reichen bis zu 700 Metern über N.N.! Dieser Teil Siziliens ist geprägt von sandigen Böden, heissen Sommertagen, kühlen Sommerabenden und eisige Winter. Diese Bedingungen verlangen den Reben eine enorme Robustheit ab. Die Weine werden allesamt biologisch angebaut, von Hand gelesen und wie in alten Tagen in der "Cantina" weiterverarbeitet.  Dazu zählt auch eine langsame Fermentation in großen, offenen Tonbecken ohne den Einsatz zusätzlicher Hefen, sowie die weitere Lagerung in Fässern unterschiedlicher Holzarten und Alter und eine Flaschenabfüllung die vor Ort die Herstellung abschliesst. 

 

Unser besonderes Erlebnis

Mit diesem Weingut verbindet Davide eine ganz besondere Geschichte. Mitten im Herzen Siziliens gelegen, an der Stelle wo die drei Grenzen der Regionen Palermo, Caltanisetta und Agrigento aufeinander treffen, inmitten der Berglandschaft Monti Sicani auf fast 600 liegt das Weingut Feudo Montoni. Dort, wo die Felder im Frühling grün und im Sommer die Sonne die Landschaft golden färbt, wo es im Hochsommer tagsüber bis zu 45 Grad heiß wird und Abends auf 20 Grad abkühlen kann. Genau dort liegt auch das Dorf, in dem Davide´s Eltern geboren wurden, welches sie als junge Menschen verließen, um in der Ferne ihr Glück zu suchen. Dasselbe Dorf mit dem Davide unvergessliche Kindheitserinnerungen verbindet. Und es ist nun auch das Dorf und insbesondere die Menschen die darin leben, die Davide immer wieder auf diese schöne Insel zurückrufen. Mit Fabio Sireci haben Davide und Jan einen Freund und somit noch einen Grund mehr gefunden, regelmässig nach Sizilien zurückzukehren um dort in die sizilianische Seele einzutauchen. 

 

 

Unsere Weine von diesem Weingut